Doppel-Bronze für unsere Spitzenbiere!

Im November 2019 haben unsere beiden Spitzenbiere beim European Beer Star – einem der härtesten Wettbewerbe weltweit – wieder einmal als besondere, authentische Biere geschmacklich und qualitativ die Experten-Jury überzeugt.

Überglücklich ist man bei der Schlossbrauerei in Hirschau über eine prestigeträchtige Auszeichnung bei einem der weltweit bedeutendsten Bier-Wettbewerbe. Am 13. November wurde auf der BrauBeviale in Nürnberg sowohl das 1812 Original Helles Lager als auch das Festbier jeweils mit der Bronze-Medaille beim European Beer Star 2019 ausgezeichnet.

„Damit zählt unsere beiden Biere zu den besten Bieren der Welt,“ erklärt Franz Dorfner, Inhaber der Schlossbrauerei voller Stolz, „der verdiente Lohn für unseren Braumeister Hans Wild, der kompromisslos an unseren hohen Qualitätsstandards festhält.“ Das schon zum zweiten Mal prämierte 1812 Original Helles Lager wird seit jeher gebraut und besticht durch seine feine überzeugende Stimmigkeit aus einer würzigen Komposition von ganz leichten Malznoten und klassischen Hopfenaromen. Auch das Festbier war bereits öfter in der Endausscheidung und errang bei anderen Wettbewerben Preise. Das etwas kräftigere, goldene Bier bietet ein Geschmacksfeuerwerk mit an Malzbonbons erinnernde Aromen, die durch leicht grasige Hopfennoten und ein typisches Frischearoma vereint werden.

Mit 2.483 Bieren aus 47 Ländern aller Kontinente verzeichnet der European Beer Star 2019 auch im 16. Jahr eine neuerliche Rekordbeteiligung. Eine 145-köpfige Jury, Braumeister, Biersommeliers und ausgewiesene Bierkenner aus 28 Ländern, hat in einer zweitägigen Blindverkostung Anfang Oktober die Gold-, Silber und Bronzemedaillen in 67 Bierstilen ermittelt. Nach objektiven Bewertungskriterien wie sie auch der Konsument von Bier heranzieht: Optik, Schaum, Geruch, Geschmack und sortentypische Ausprägung. Nachvollziehbar und transparent. Für Stefan Stang, Hauptgeschäftsführer der Privaten Brauereien Bayern, einer der Gründe, warum der Beer Star weltweit ein so hohes Renommée genießt.

„Die phänomenale Entwicklung unseres Wettbewerbes zeigt, welchen Stellenwert handwerkliche Braukunst und die große Biervielfalt genießen“, umreißt Stang die Zielsetzung bei der Auflage dieses Wettbewerbes.

Bei der Schlossbrauerei Hirschau gibt man sich überzeugt, dass die zwei Bronze-Medaillen beim European Beer Star der erfreulichen Entwicklung des Unternehmens weiteren Auftrieb gibt. „Denn die Konsumenten wissen eine solche Auszeichnung zu schätzen“, glaubt Franz Dorfner, „und für unsere Mitarbeiter ist dieser Preis Ansporn, weiterhin alles dafür zu tun, dass wir vorzügliche Biere brauen.“